www.energie-techniken.de/Ökostrom

...

Ökostrom und Klimaschutz

In der heutigen Zeit ist Umwelt- und Klimaschutz eines der wichtigsten Themen unserer Gesellschaft und gerade deswegen sollte sich jeder einzelne Mensch verpflichtet fühlen, für die Umwelt einen Beitrag zu leisten, denn gerade deswegen ist es die einfachste sowie unkomplizierte Lösung und Möglichkeit zu Hause nur noch Ökostrom zu verbrauchen.

Da Ökostrom erstens keinesfalls die Umwelt belastet und zweitens, Stück für Stück, auf Kraftwerke verzichtet werden kann, die fossile Brennstoffe verbrauchen und damit auch wieder die Umwelt verschmutzen, wird bzw. ist Ökostrom eine saubere und feine Angelegenheit für Jedermann. Neben den reinen Ökostromanbietern gibt es auch die Möglichkeit, bei vielleicht sogar Ihrem Anbieter, auf einen Ökostromtarif umstellen zu lassen.

Wie verhält es sich aber eigentlich mit den Preisen? Ist Ökostrom denn teuer? Nein, viel zu teuer sagen Sie? Ohne dies jemals getestet zu haben sagen die meisten Leute, dass Ökostrom viel zu teuer ist. Tatsächlich ist das keinesfalls so. Für manche Verbraucher ist das sogar billiger als der Standardstrom vom lokalen Versorger den Sie beziehen. Das es für den normale Bürger viel zu teuer ist, ist schon lange veraltet und kommt heut zu Tage für jeden in frage, denn jeder kann sich Ökostrom leisten.

Das Aufpreis Modell stellt allerdings einen Sonderfall da, denn hierbei bleibt der Kunde bei seinem jetzigen Stromanbieter und bezieht auch weiterhin Strom, nur wird der Aufpreis dazu benutz, erneuerbare Energien zu Fördern und zu erweitern. Genauere Informationen erfragen Sie bitte bei Ihrem Stromanbieter.

Im Ökostrom sehen viele den Trend, der auch weiterhin 2010 fortgeführt wird und ständig erweitert und erneuert wird. Es kommen ständig neue Ideen dazu und manche glauben sogar, dass bis dem Jahre 2050 der komplette Strom aus erneuerbaren Energien, d. h. aus Ökostrom versorgt wird und somit die Umwelt sehr geschont wird.

  • Daten und Fakten ohne Gewähr